AGs und OGT im 1. Halbjahr

Die Arbeitsgemeinschaften (AGs) und der Offene Ganztag (OGT) beginnen in der Woche ab dem 26. August 2019.
Es gibt allerdings zwei sportliche Ausnahmen:
– Die Ski-AG trifft sich bereits am Donnerstag, 22. August. Bitte bringt eure Sportsachen mit.
– Zusätzlich bieten wir in Zukunft freitags von 13.50 bis 14.35 Uhr eine Fußball-AG für die Jahrgänge 5/6 an, und zwar in Kooperation mit dem SV Werder Bremen. Ein erstes Treffen mit Anmeldung ist ebenfalls bereits in dieser Woche, am 23. August, im Eingangsbereich der Sporthalle Moormannskamp. Sportzeug nicht vergessen.

Schuljahresanfang 2019/2020

Es geht wieder los… Für die Klassen 6 bis 12 beginnt die Schule am Donnerstag, 15. August um 8 Uhr. Der Schultag endet für alle um 13.20 Uhr. Ab Freitag läuft für diese Jahrgänge dann alles nach Plan.

Die neuen Fünftklässler begrüßen wir am Freitag, 16. August um 11 Uhr in der Cafeteria. Am Montag und Dienstag haben sie jeweils bis 12.30 Uhr ihre Kennenlerntage. Herzlich Willkommen am Gymnasium Ritterhude!

Klassenfahrt der 10G2 nach Groningen

Die Klasse 10 G2 des Gymnasium Ritterhude hat Ende Juni ihre abschließende Klassenfahrt nach Groningen in den Niederlanden unternommen. Auf dem Programm standen neben Erholung und Erkundungen eine Grachtenfahrt, eine Besteigung des Turms der Martinikirche, ein Bowlingtournier sowie ein Museumsbesuch. Die Klassenfahrt war der Abschluss einer sechsjährigen Klassengemeinschaft und hat allen Beteiligten, ganz besonders auch den beteiligten Lehrkräften viel Spaß bereitet.

Schöne Ferien!

Foto: pixabay

Das Gymnasium Ritterhude wünscht allen Familien unvergessliche Sommerferien mit Sonnenschein, spannenden Erlebnissen und ganz viel Erholung.
Schule wäre ohne ein gutes Miteinander von Schülern, Eltern und Lehrern nicht möglich. Dafür bedanken wir uns herzlich und freuen uns auf das nächste Schuljahr.
Wir sehen uns am Donnerstag, 15. August 2019 wieder.

Sportfest am Moormannskamp

Höchstleistungen beim Weitsprung

Gewohnt sportlich startete das Gymnasium Ritterhude auch dieses Jahr wieder in die letzte Schulwoche vor den Sommerferien.
Während für die Jahrgänge 7-9 wieder ein Ballspieltag organisiert worden war, bei dem die Schülerinnen und Schüler ihr sportliches Talent unter anderem beim Hockey oder Fußball zeigen konnten, fand für die fünften und sechsten Klassen das mittlerweile schon traditionelle „Fittie“-Sportfest auf dem Sportplatz statt.
Vielen Dank an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2E und 3E für das Messen, Zählen, Rechnen und Urkundenschreiben. Durch ihre Unterstützung, hat alles reibungslos geklappt.
Dieses Sportfest besteht aus insgesamt 10 Stationen aus dem Bereich der Leichtathletik. Da wäre zum Beispiel die Station „Sprint“, bei der man so schnell wie möglich im Slalom zum Ziel rennen muss. Beim „Dreisprung“ gilt es, einen Parkour aus ausgelegten Reifen viermal zu durchlaufen beziehungsweise zu durchhüpfen. In die weißen Reifen muss man mit dem linken Fuß springen, in die blauen Reifen mit dem rechten Fuß. Außerdem muss man mit geschlossenen Beinen über etliche Blöcke aus Schaumstoff springen. Das hört sich vielleicht einfach an, aber man muss sich sehr konzentrieren, ob das rechte oder linke Bein dran ist.
So geht es auch bei den anderen Stationen um das typische Laufen, Werfen und Springen aus der Leichtathletik in etwas abgewandelter und spielerischer Form wie zum Beispiel beim Staffellauf, bei dem man Hand in Hand mit einem Partner in einer großen 8 laufen muss und nach der halben 8 den Partner wechselt.
Wir hatten mal wieder sehr viel Glück mit dem Wetter und hoffen, dass es genauso schön warm und sonnig die ganzen Sommerferien über bleibt!
(Bericht von Leander, 6G4)

Hier noch die Namen der Klassensieger:
5G1: Serafine, Theodor
5G2: Bente, Rik
5G3: Milana, Georg
6G1: Liv, Sebastian
6G2: Pia, Paul
6G3: Jette, Romeo
6G4: Ciana-Sophie, Luca

Jahrgangssieger in Jahrgang 5: Milana und Georg
Jahrgangssieger in Jahrgang 6: Ciana-Sophie und Paul