Archiv des Autors: gyrhAdmin

Neuigkeiten aus der SV

Am Dienstag bzw. Mittwoch wurden an beiden Standorten die Schülersprecher:innen gewählt.

Tom Schroeter (Q2) ist Schülersprecher am Standort Riesschule, sein Stellvertreter ist Alex Weredyn. Am Moormannskamp repräsentiert Sehat Beytur die Interessen der Schüler:innenschaft, Stellvertreterin ist Melina Schatz.

Nähere Informationen zur Zusammensetzung der SV sowie zu den Aktivitäten und Schwerpunkten sind der aktualisierten SV-Webseite zu entnehmen.

Vielen Dank an alle SV-Mitglieder und insbesondere an die Sprecher:innen für euren Einsatz für die Schulgemeinschaft.

Weser-Ems-Bus informiert über Ausfälle

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund von hohen krankheitsbedingten Personalausfällen sowie einem gleichzeitigen Personalmangel bei der Weser-Ems Busverkehr müssen wir Sie leider darauf hinweisen, dass es zunächst bis zu den Ferien leider im Schülerverkehr zu kurzfristigen Ausfällen kommen kann.

Der derzeitige Personalmangel in der Busbranche führt leider dazu, dass jede Krankmeldung zu unbesetzten Diensten führt und daher vermehrt Fahrten ausfallen müssen.

Wir bitten Sie daher proaktiv Schüler:innen und Eltern darauf hinzuweisen, sich vor Fahrtantritt über die Internetseite des oder der Fahrplaner App des VBNs https://www.vbn.de/eilmeldungen/2. über die entsprechenden Fahrtmöglichkeiten zu informieren. In der Fahrplaner App besteht auch die Möglichkeit für einen persönlich relevante Fahrten über das „Alarm-Symbol“ gezielt für einzelne Fahrten oder auch dauerhaft zu abonnieren und so per Push-Nachricht bei erheblichen Verspätungen oder Fahrtausfällen informiert zu werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der 24h-Serviceauskunft des VBN unter 0421 / 59 60 59 oder beim Kundendialog von Weser-Ems Bus unter 0421 89777603. (Mo-Fr von 6 bis 20 Uhr und am Samstag von 7 bis 14 Uhr).

Wir bitten die Fahrgäste für die Einschränkungen aufgrund des anhaltenden Personalunterbestands im Fahrdienst um Verständnis. Es wird alles unternommen, um schnellstmöglich den regulären Fahrplan wieder anbieten zu können. Wir haben unsere Rekrutierungsanstrengungen bereits deutlich verstärkt und sind dabei, mit Ausbildungsoffensiven gegenzusteuern. So werden neue Busfahrerinnen und Busfahrer, insbesondere in den Landkreisen Osterholz, Verden und Rotenburg gesucht und ausgebildet.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Maren Kückens
Marktmanagerin WEB, R.RS-N-M 5

Sonderausstellung „Der Untertan“ – Besuch der Vernissage in Lübeck

Zu Beginn dieses Jahres fand ein Schreibwettbewerb des Buddenbrook-Hauses statt.
Jede:r Schüler:in konnte einen Kommentar zu dem Werk „Der Untertan“ von Heinrich
Mann schreiben, welches im 12. Jahrgang im Fach Deutsch in Niedersachsen
Pflichtlektüre im Abitur 2023 ist. Wir sind aus der heutigen Q2 und nahmen im Rahmen des Deutsch-Leistungskurses an dem Wettbewerb teil. Dort schrieben wir mit
unterschiedlichen Schwerpunkten Kommentare, ob „Der Untertan“ noch zeitgemäß sei
oder ob es lesenswertere Bücher gebe.
Beide Kommentare und ein weiterer aus unserem Kurs wurden bei dem Wettbewerb
eingereicht und ausgezeichnet. Sie gehören zu den 15 Besten, bei über 170 eingereichten Exemplaren.
Daraus folgte eine Einladung zur Ausstellungseröffnung am 09.09.22 in Lübeck. In dieser Vernissage erlebten wir mit ca. 70 weiteren Gästen eine vielseitige Beschäftigung mit dem Werk „Der Untertan“. Ein beeindruckendes Video über das Werk sowie ein eigenproduzierter Podcast der Thomas-Mann-Schule aus Lübeck waren unter den gezeigten Beiträgen. Außerdem ein Theaterstück, welches den Konflikt zwischen Egoismus und Gemeinschaft eindrücklich aufgezeigt hat. Dieser bezog sich auf den Konflikt der Hauptfigur Diedrich Heßling, der im gesamten Roman seinen egozentrischen Charakter versucht durchzusetzen, aber dafür immer wieder auf Unterstützung durch andere Figuren angewiesen ist. Diesen Konflikt stellte die Theatergruppe sehr treffend dar.


Ebenfalls hat der Bürgermeister Lübecks ein Grußwort gehalten und es gab eine
Podiumsdiskussion zwischen der Museumsleiterin Dr. Birte Lepinski und Prof. Dr. Ute
Frevert über den vermeintlichen deutschen Untertanengeist. Wir fanden diese Diskussion interessant, aber an manchen Stellen teilten wir die Meinungen der Beteiligten nicht. Danach hatten wir die Möglichkeit als erste Besucher:innen die Sonderausstellung zu besichtigen. Diese ist sehr gelungen, da viele Motive und Bestandteile des Romans in die Ausstellung eingebaut wurden. In Erinnerung sind uns z.B. geblieben, dass das Motiv des Knopfes häufig in der Ausstellung vorkommt. Das spielt auf Diedrich Heßling eigene Knopffabrik in dem Werk an.
Alles in allem war diese thematische Auseinandersetzung und der Besuch eine großartige Erfahrung und das Thema in der heutigen Zeit aktueller denn je.

Hier geht es zu den ausgezeichneten Kommentaren:
https://buddenbrookhaus.de/neue-netziger-zeitung

Moritz Rauch und Marten König

Klaudia Thierbach neue ständige Vertreterin der Schulleiterin

Die Schulleitung am Gymnasium Ritterhude ist wieder vollständig: Am Dienstag, 6.9.2022 wurde Klaudia Thierbach der Dienstposten einer Studiendirektorin übertragen. Sie übernimmt die Aufgaben der ständigen Vertretung der Schulleiterin. Michael Berg, der bisherige Stelleninhaber, wurde zu Beginn der Sommerferien in die passive Phase der Altersteilzeit verabschiedet. Frau Thierbach unterrichtet die Fächer Mathematik und Biologie. Sie ist seit 2009 am Gymnasium Ritterhude tätig und war bereits in den vergangenen Jahren als Oberstudienrätin in etliche Bereiche von Schulorganisation und -leitung am Gymnasium Ritterhude involviert.
„Wir freuen uns sehr darauf, die bisherige gute Zusammenarbeit fortsetzen zu dürfen und gemeinsam viele spannende, herausfordernde und kommunikative Aufgaben anzupacken“, so Frau Oetjen und Frau Thierbach. Herzlich willkommen im Schulleitungsteam und herzlichen Glückwunsch, liebe Frau Thierbach!