Archiv der Kategorie: Allgemein

Große Schulumfrage

In diesen Tagen sind alle Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer herzlich zur Teilnahme an der großen Schulumfrage eingeladen. Hier einige Informationen für Sie, liebe Eltern: Sie erhalten über Ihre Kinder einen Brief, in dem erklärt wird, wie Sie online über das System „FrOSiN“ des niedersächsischen Landesinstituts für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) an der Befragung teilnehmen können. Die Ergebnisse der Evaluation, die noch bis zum 22. März läuft, sind besonders aussagekräftig, wenn möglichst viele von Ihnen sich die Zeit für die Fragen zur Schulqualität nehmen.

Informationsabende zu den sozialen Netzwerken

Das Gymnasium und die HRS Ritterhude laden herzlich zu zwei Informationsveranstaltungen ein:

Facebook, Instagram, WhatsApp und Co. stellen die Kinder und Jugendlichen, die Schule, vor allem aber auch die Eltern vor Herausforderungen. Am heutigen 6. März 2019 wird es um 19 Uhr in der Riesschule um einen verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien gehen. Herr Willius von Smiley e.V., einem Verein zur Förderung der Medienkompetenz, wird die bei Jugendlichen beliebten Webseiten und Apps vorstellen und Fragen zum Thema beantworten. Eine lebhafte Diskussion ist ausdrücklich erwünscht!

Am Donnerstag, 14. März 2019 wird Herr Prigge von der Polizei Osterholz-Scharmbeck dann insbesondere auf rechtliche Aspekte der verschiedenen Internetangebote eingehen. Wie steht es mit dem Recht am eigenen Bild? Haften Eltern für ihre Kinder? Auch darf wieder nachgefragt und diskutiert werden. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Riesschule.

Foto: pixabay

Viele Preise bei „Jugend forscht“ & „Schüler experimentieren“

Am 14. und 15. Februar fuhren 13 SchülerInnen der Sekundarstufe I und 17 SchülerInnen aus der Sekundarstufe I zum Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ & “Schüler experimentieren“ nach Emden, um dort ihre Forschungsergebnisse einer großen Zahl von Besuchern zu präsentieren und sich einer Fachjury zu stellen. Dabei stellte unsere Schule 20 der 79 sich im Wettbewerb befindlichen Projekte aus sieben verschiedenen wissenschaftlichen Fachgebieten.

Unsere Jungforscher in Emden

Als Sieger im Fachgebiet „Arbeitswelt“ gingen Katinka aus der 7G2 bei „Schüler experimentieren“ (Altersklasse bis 14 Jahre) und Anna und Finja (2QN) bei „Jugend forscht“ (15 bis 21 Jahre) hervor. Damit qualifizierten sich die drei für die Teilnahme am Landeswettbewerb in Oldenburg bzw. Clausthal-Zellerfeld im März.

Katinka aus der 7G2

Anna und Finja aus der 2QN

Außerdem konnten drei Projekte unserer Schule in ihren jeweiligen Themengebieten einen zweiten und drei weitere einen dritten Platz erreichen.  Zusätzlich erhielten sechs Projekte einen Sonderpreis und zwei einen Buchpreis.

Ein schöner Erfolg für unsere Schülerinnen und Schüler und unsere Schule!

Anmeldung zum Känguru-Wettbewerb abgeschlossen

Foto: pixabay

Was hat das Känguru mit dem Gymnasium Ritterhude zu tun? Ganz einfach, schon seit über 10 Jahren beteiligt sich unsere Schule am „Känguru der Mathematik“, einem mathematischen Knobelwettbewerb. In diesem Jahr feiert der Mathematikwettbewerb in Deutschland übrigens seinen 25. Geburtstag. Bis zum 22. Februar lief die Anmeldung über die Mathelehrer. Fast 400 Schülerinnen und Schüler werden demnach am 21. März an unserer Schule mitmachen. Infos gibt es hier.