Archiv der Kategorie: Allgemein

LernRäume 2021

In den Ankündigungen des Kultusministeriums findet man die Verweise auf die sog. LernRäume. Bitte entnehmt/ entnehmen Sie den uns aktuell zur Verfügung stehenden Links die Möglichkeiten. In der Presse gab es in den vergangenen Tagen ebenfalls Infos zu Angeboten in Osterholz-Scharmbeck (z.B. im Osterholzer Anzeiger).

Die Seite des Kultusminsiteriums findet Ihr/ finden Sie unter: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/lernraume_2021/lernraume-2021-202006.html

Neben dem Ferienprogramm der Gemeinde Ritterhude (siehe Info vom 6. Juli auf dieser Seite) bieten weitere Institutionen Programme an.

Bitte informiert Euch/ informieren Sie sich direkt bei den Vereinen/Anbietern oder z.B. unter https://www.ritterhude.de/portal/meldungen/lernraeume-sommerferienprogramm-in-bredbeck-906001328-21060.html

Beste Grüße und schöne Ferien
Silke Oetjen, OStD‘
-Schulleiterin-

Letzter Schultag vor der Zeugnisausgabe – Ausflugstag!

Die Boote sind leer – die Schüler*innen der 10G2 machen Pause!

Nach dem leckeren Eis am Montag nutzten alle Klassen den Dienstag für einen Ausflug. Während einige Klassen nach Bremen fuhren und den Bürgerpark oder das Jump House unsicher machten, andere im Seilgarten Lesum turnten oder sogar den Strand in Cuxhaven aufsuchten, war die Mehrheit der Klassen rund um Ritterhude am Wasser zu finden. Radtouren und Kanufahren standen auf dem Programm – Hamme und Wümme sind dafür ideal.

Sportfest am 19.07.2021

Bericht von Emilia M.

Alle Kinder des 5. und 6. Jahrgangs versammelten sich um 8 Uhr in ihren Klassen. Nach der Überprüfung der Coronatestergebnisse wurden sie von den jeweiligen Lehrern zum Sportplatz begleitet. Dort war seit den frühen Morgenstunden alles aufgebaut und die Helfer aus der 9G1 waren eingewiesen worden.

Frau Husemeyer, die das Sportfest zusammen mit Herrn Kühn organisiert hat, pfiff alle Riegenführer zusammen. An diese wurden die Wettkampfkarten ausgeteilt, auf denen für jede/n Teilnehmer/in die an den Stationen erreichten Punkte eingetragen wurden. Insgesamt gab es 10 Stationen, die im Anschluss an diesen Artikel genauer beschrieben werden. Die Riegen wurden an die Stationen aufgeteilt, sodass alle gut verteilt waren und es nicht gleich irgendwo zu einem Stau kam.

Die Helfer aus der 9G1 erklärten die genauen Abläufe an den jeweiligen Stationen.

Ausgerechnet für heute hatte unsere Schulleitung einen Eiswagen für die Schule organisiert, um jedem Schüler /  jeder Schülerin eine Kugel Eis zu spendieren. Dafür haben wir unsere Wettkämpfe natürlich gerne unterbrochen. Vielen Dank dafür!

Viele Kinder haben tolle Ergebnisse erzielt und so ziemlich alle hatten Spaß.

Gegen 12 Uhr waren die ersten mit allen 10 Disziplinen fertig. Bis alle fertig waren, wurde an einzelnen Stationen gemeinsam mit den Helfern aus Spaß noch um die Wette gelaufen, gesprungen und geworfen.

Anschließend halfen viele beim Abbauen mit und so war gegen 13 Uhr schon fast alles weggeräumt.

Es war schön, dass Schule heute mal nicht im Klassenraum stattgefunden hat!

Die Stationen:

1. Hürdenlauf
Jeder muss über mehrere Hindernisse laufen und das möglichst schnell.

2. Weitsprung
Jeder muss so weit wie möglich in die Sandgrube springen.

3. Werfen
Jeder muss Fahrradreifen auf eine aufgebaute Zielscheibe am Boden werfen. Man kann sich aussuchen, aus welcher Entfernung man wirft, je weiter der Abstand, desto mehr Punkte konnten mit einem Treffer erzielt werden.

4. Staffellauf
Man muss mit wechselnden Partnern an der Hand eine große Acht laufen.

5. Hammerwerfen
Es wird mit einem Heuler geworfen. Auch hier kann man von verschieden weit entfernten Abwurflinien auswählen und zwischen dem tieferen (= leichteren) und höheren (= schwereren) Ziel auswählen.

6. Sprint
Im Slalom auf Zeit sprinten

7. Dreisprung
Man muss koordiniert im Reifen springen (mit rechts oder links, je nach Farbe des Rings am Boden) und danach beidbeinig über Hindernisse springen.

8. Diskuswerfen
Man muss aus verschiedenen Weiten (kann man sich aussuchen) mit dem Diskus ein Ziel treffen.

9. Marathonlauf
Man muss mit der gesamten Riege eine gekennzeichnete Strecke laufen und zwischendurch mit Bällen auf Ziele werfen. Dafür hat man 3 Versuche.

10. Kugelstoßen
Mit Medizinbällen, die wirklich recht schwer sind, muss man verschieden hohe Ziele treffen (kann man sich aussuchen, ergeben entsprechend unterschiedliche Punkte). Auch die Abwurfweite kann man sich aussuchen, wodurch sich wieder mehr (bei weiter weg) bzw. weniger (bei näher dran) Punkte ergeben.

Die Klassensieger
Mädchen: Femke (5G1), Anastasia (5G2), Laura (5G3), Linea (6G1), Daria (6G2), Enie (6G3)
Jungen: Linus (5G1), Rodi (5G2), Justus (5G3), Leo (6G1), Maurice (6G2), Dominik (6G3)

Ein riesengroßes Dankeschön an die 9G1 für ihren Einsatz als Wettkampfrichter!

Wir wünschen allen ganz schöne Ferien.

H. Kühn und M. Husemeyer