Fachbereich Erdkunde

Welchen Beitrag leistet das Fach Erdkunde zur Bildung?

Phänomene und Prozesse, wie z. B. Globalisierung, Klimawandel, Erdbeben, Hochwasser und Stürme, aber auch Bevölkerungsentwicklung, Migration, Disparitäten und Ressourcenkonflikte, prägen unser Leben und unsere Gesellschaft auf dem Planeten Erde in vielen Bereichen.

Der Umgang mit diesen komplexen Entwicklungen erfordert eine Anpassung bisheriger Verhaltensweisen und Handlungsstrategien auf der Grundlage von fundiertem Sachwissen, Urteilsfähigkeit sowie Problemlösungskompetenz. Gerade hier besitzt Erdkunde besonderes fachliches Potential.

So erhalten die Schülerinnen und Schüler im Erdkundeunterricht die Möglichkeit, Wechselwirkungen zwischen Natur und Gesellschaft (Wirtschaft, Politik, Soziales) an ausgewählten Raumbeispielen zu erkennen, die daraus resultierenden Strukturen, Prozesse und Probleme zu verstehen und Problemlösungen anzudenken.

(Angelehnt an: Deutsche Gesellschaft für Geographie 2014: Bildungsstandards im Fach Geographie für den Mittleren Schulabschluss)

 

Unterrichtsinhalte im Fach Erdkunde

5. Klasse (ganzjährig)

Kernthema 1: Orientierung im Raum
Unser Planet Erde
Sich orientieren

Kernthema 2: Leben und Wirtschaften in ländlichen und städtischen Räumen
Wo und wie wir leben
Wirtschaften im ländlichen Raum

Kernthema 3: Formende Kräfte der Natur
Baustelle Erde (exogene Faktoren)

6. Klasse (epochal)

Kernthema 2: Leben und Wirtschaften in ländlichen und städtischen Räumen
Wirtschaften im städtischen Raum

Kernthema 3: Formende Kräfte der Natur
Endogene Faktoren

7. Klasse (ganzjährig)

Kernthema 4: Leben und Wirtschaften im Einfluss unterschiedlicher Klimate
Unsere Erde – das blaue Wunder
Leben in verschiedenen Klima- und Vegetationszonen

Kernthema 5: Zukunftsraum Weltmeere
Weltmeere – mehr als nur ein Meer

8. Klasse (epochal)

Kernthema 6: Städte im Wandel
Die Stadt
Städte in anderen Kulturräumen

9. Klasse (ganzjährig)

Kernthema 7: Regionale Strukturen und Prozesse
Disparitäten in Deutschland und Europa
Bevölkerung & Migration
USA

Kernthema 8: Räumliche Disparitäten
Entwicklungsland Botsuana
China & Indien – zwei auf der Überholspur
Eine Welt?

10. Klasse (epochal)

Kernthema 9: Globale Herausforderungen des 21. Jh.
Klimawandel
Ressourcennutzung
Globalisierung & Welthandel

11. Klasse (epochal)

Kernthema 10: Nachhaltigkeit in Raumnutzung und Raumentwicklung
Dimensionen der Nachhaltigkeit
Einführung in das Syndromkonzept
Herausforderungen für nachhaltige Raumnutzung und Maßnahmen nachhaltiger Entwicklung

Oberstufe

12. Klasse (Wahlkurs, 2-stg.)
12.1 Globale Disparitäten und Herausforderungen
12.2 Deutschland in Europa

 

Leistungsbewertung im Fach Erdkunde

mündliche Leistungen = zwei Drittel;   schriftliche Leistung = ein Drittel

Zu mündlichen Leistungen zählen z.B.:

  • Beiträge zum Unterrichtsgespräch
  • Mündliche Überprüfungen
  • Unterrichtsdokumentationen (z.B. Protokoll, Lernbegleitheft, Lerntagebuch, Portfolio)
  • Anwenden fachspezifischer Methoden und Arbeitsweisen
  • Präsentationen, auch mediengestützt (z.B. durch Einsatz von Multimedia, Plakat, Modell)
  • Ergebnisse von Partner- oder Gruppenarbeit und deren Darstellung
  • Langzeitaufgaben und Lernwerkstattprojekte
  • Freie Leistungsvergleiche (z.B. Schülerwettbewerbe)
  • Tests (z.B. Topographie, Fachbegriffe)
  • Mappenführung

schriftlich: Pro Halbjahr ist eine zensierte schriftliche Lernkontrolle verbindlich.

 

Benötigte Materialien für den Erdkundeunterricht

Für den Erdkundeunterricht ab der 5. Klasse benötigen die Schülerinnen und Schüler folgendes Material:

  • Schülerbuch (Terra) (Ausgabe siehe Schulbuchliste)
  • Haack-Weltatlas (Ausgabe siehe Schulbuchliste)
  • Mappe (Pappe; weiß/hellgrau)
  • Schreibpapier liniert (mit Rand)
  • dokumentechter Schreibstift (Füller, Kugelschreiber)
  • Bleistift & Buntstifte (zum Zeichnen und Markieren)
  • Lineal & Geodreieck

Stand: September 2018