Informationen zum Start nach den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kollegien,

wir hoffen Ihr konntet/ Sie konnten die Ostertage genießen und bei diesem grandiosen Wetter schöne Momente im Kreise Eurer/Ihrer Lieben im In-und Ausland verleben!

Wir haben gemeinsam unsere Schulen in den letzten Monaten am Laufen gehalten, alle Schutzmaßnahmen zum Wohle aller eingehalten und deshalb empfehlen wir, weiterhin die Masken auch während des Unterrichtes zu tragen. Es haben sich die meisten inzwischen daran gewöhnt und zum Schutze unserer vulnerablen Mitarbeiter:innen und unserer und Ihrer vulnerablen Familienangehörigen, halten wir es für leistbar, im Gebäude sowohl beim Aufenthalt außerhalb des Unterrichtsraumes, sowie auch während des Unterrichtes weiterhin Masken zu tragen.

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder Verständnis zeigen und sich an unsere Empfehlung bis auf Weiteres halten können.

Die Selbsttests, täglich bis zum 29.4.und anschließend auf freiwilliger Basis dreimal in der Woche (Mo, Mi, Fr) helfen uns weiterhin!

Zitat aus dem Ministerbrief: „Wer jedoch weiterhin eine Maske tragen möchte, kann dies freiwillig selbstverständlich machen. Die Mund-Nase-Bedeckung hat sich als ebenso einfaches wie wirkungsvolles Schutzinstrument erwiesen, so dass auf die Möglichkeit des Selbst- und Fremdschutzes durch eine Maske hingewiesen werden kann.“

Vielen Dank und beste Grüße
Silke Oetjen & Ralf Willert
Schulleitungen des Gymnasiums und der Haupt-und Realschule Ritterhude

für das Gymnasium
Silke Oetjen, OStD‘
-Schulleiterin-

Grüße der Schulleiterin zum Beginn der Osterferien

Liebe Schulgemeinschaft,

wir wünschen Euch, Ihnen und Ihren Familien schöne Osterfeiertage!

Aktuelle Infos kommunizieren wir wie immer an dieser Stelle. Bitte informiert Euch/ informieren Sie sich hier kurz vor Schulbeginn. Vielen Dank.

Beste Grüße
Silke Oetjen, OStD‘
-Schulleiterin-

Anmeldeunterlagen für die zukünftige 5. Klasse jetzt online

Die Anmeldeunterlagen, das letzte Zeugnis und der Nachweis über die Masernimpfungen können per Post, per Mail, in unseren Briefkasten oder an den Anmeldetagen (05.05.22, 7.30-13 und 15-18 Uhr, 06.05.22, 7.30-12 Uhr) geschickt bzw. abgegeben werden. Sie müssen spätestens am 06.05.2022 im Sekretariat vorliegen.

Nähere Informationen über das Angebot unserer Schule finden Sie auf der Seite Grundschulinfos.

Tulpen für Brot und ein Herz für Niedersachsen

Für alle, die vor der Riesschule dieses Herz aus Tulpen schon gesehen, haben sich bestimmt gefragt, wo die wohl herkommen und was es damit auf sich hat.
Hier kommt die Auflösung:
Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien haben einige wenige verbliebene Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Frau Thierbach, Frau Heiermann und Frau Husemeyer über 750 Tulpenzwiebeln in den dann plötzlich doch schon leicht gefrorenen Boden gesetzt.

Zu den Zwiebeln sind wir über die Aktion „Tulpen für Brot“ gekommen, an der der 5. Jahrgang teilgenommen hat.
Die Kinder der 5. Klassen haben im Herbst Tulpenzwiebeln für je 60 ct. verkauft. Der Erlös ist für einen guten Zweck. Dieses bundesweite Projekt gibt es bereits seit über 25 Jahren.
Viele Schulen nehmen daran teil und pflanzen die Zwiebeln beispielsweise auch in Schulgärten. Auch in Privatgärten können die Zwiebeln gepflanzt werden, um dann im Frühjahr die Tulpen als Schnittblumen zu verkaufen.
Die 5. Klassen waren so fleißig, dass wir einen Betrag von unglaublichen 1500 € an das Spendenkonto überweisen konnten. Das ist wirklich sensationell, oder?
In diesem Jahr ist der Erlös für ein Orang-Utan-Reservat auf Borneo, die Kinderkrebshilfe und Brot für die Welt vorgesehen. (Ausführlichere Informationen zu dieser Aktion sind auf www.tulpenfuerbrot.de zu finden.)
Da das Land Niedersachsen 2021 seinen 75. Geburtstag gefeiert hat, haben die Gärtnereien, die die Tulpenzwiebeln liefern, an niedersächsische Schulen jeweils einige Hundert Tulpenzwiebeln verschenkt, aus denen „ein Herz für Niedersachsen“ gepflanzt werden sollte. Daran haben wir uns sehr gerne beteiligt.
Das ist die Geschichte hinter dem Tulpenherz vor der Riesschule. Wer es noch nicht gesehen hat, sollte nun einmal vorbeigehen und möge sich daran erfreuen. Die ersten fangen schon an zu blühen!